Diagnostiktage in der 1a und 1b mit König Kunibert
3382
post-template,post-template-elementor_header_footer,single,single-post,postid-3382,single-format-standard,bridge-core-3.0.2,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.4,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode_disabled_responsive_button_padding_change,qode-theme-ver-28.8,qode-theme-bridge,transparent_content,disabled_footer_bottom,elementor-default,elementor-template-full-width,elementor-kit-9,elementor-page elementor-page-3382

Diagnostiktage in der 1a und 1b mit König Kunibert

In ersten Schulwochen wurde es für die Klasse 1a und Klasse 1b an der Ludgerischule richtig spannend!

Eines Morgens klopfte es laut an der Tür. Königliche Musik erklang. Frau Hermsen kam mit König Kunibert in den Klassenraum geritten. Die weise Eule Eulalie flog hinterher.

Der König bat die schlauen Kinder um Hilfe. Sein Schatz wurde vom bösen Zauberer gestohlen! Die Kinder waren sich sofort einig, dass sie mutig, klug und stark genug sind, um den König zu helfen, seinen Schatz wieder zu bekommen! Sie riefen alle laut und entschlossen: „Wir helfen dir!“ Und so starteten die Schüler aus der Klasse 1 gemeinsam.

Viele Rätsel und Aufgaben mussten gelöst werden. Die Schüler bastelten zunächst königliche Kronen. Mit den Kronen auf den Köpfen konnten sie unbemerkt den Schlosssaal betreten. Sie arbeiteten leise, fleißig und malten sich selbst für die königliche Schlossgallerie. Die Bilder können schon in der nächsten Woche im Leo- Förderraum- Flur bewundert werden. Auf einer abenteuerlichen Kutschfahrt hielten die Kinder außerdem fest zusammen. Der böse Zauberer schickte wilde Krokodile, jaulende Wölfe und gruselige Gespenster vorbei, aber sie ließen sich nicht ablenken. Sie konzentrierten sich so gut aufeinander, dass alle sicher und gut gelaunt, auf einer schließlich klein geknabberten Kutsche im Schloss ankamen.

Und dann schafften es die Kinder aus der Klasse 1 wirklich die schwierigen Aufgaben zu lösen und mit einer Schatzkarte den Schatz von König Kunibert zu finden! Zu Belohnung feierten die Klassen mit dem glücklichen König und seiner Eule Eulalie ein lustiges Schlossfest mit leckeren Muffins und Goldsaft.

Mit Hilfe dieses spielerischen Verfahrens wurden die Vorläuferfähigkeiten aller ErstklässlerInnen durch Frau Hermsen umfassend getestet, sodass sich nun schnellstmöglich eine optimale Förderung und Forderung anschließen kann.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner