Die Aufgabe des Monats

Die Aufgabe des Monats

Seit 2012 gibt es an der Ludgerischule die „Aufgabe des Monats“, eine mathematische Knobelaufgabe für alle interessierten SchülerInnen und Schüler des 3. und 4. Jahrgangs.


Dieses für die Kinder freiwillige Angebot wurde mit dem Ziel entwickelt, Freude an der Mathematik zu vermitteln und zu logischem und problemlösendem Denken anzuregen. Die Aufgaben lassen sich nicht „auf den ersten „Blick“ lösen, sondern oftmals muss man sich in sie hineinversetzen, verschiedene Lösungswege ausprobieren, knobeln …, um sie dann mit dem im Unterricht erworbenen Handwerkszeug zu lösen.


Ablauf:

Jeden Monat gibt es eine neue Aufgabe. Interessierte Kinder nehmen sich die Aufgaben, die an der Litfasssäule im Schulgebäude auslegen, mit nach Hause. Bis zum Ende des Monats werden gelöste Aufgaben in den Briefkasten geworfen und von Herrn Lüttel nachgesehen. Zu einem angegebenen Termin findet die Auflösung statt. In unserem goldenen Rahmen sind die Gewinner des Monats zu sehen, d.h., die Kinder, die die Aufgabe des Monats richtig gelöst haben.


Zum Abschluss findet eine Verlosung unter den Gewinnern statt. Aus jeder teilnehmenden Klasse wird ein „Rechenprofi“ gezogen, der mit einem kleinen Überraschungspreis belohnt wird.